Drucken

Reinigen des Grills

 

Zum Reinigen des Rostes verwenden Sie eine Messingbürste. Am besten den Rost kurz vor dem Grillen in die offene Flamme hängen, so dass die Schmutzpartikel abgebrannt werden. Daraufhin (am besten mit Handschuhen) die Messingbürste in Richtung der Stäbe ziehen, um die noch haftende Reststücke zu entfernen.

 

Verwenden Sie auf keinen Fall eine Stahlbürste. Diese beschädigt den Rost.

 

 

Feuerschale rostet

Die Feuerschale ist aus hitzebeständigem Stahl. Diese bleibt beim Befeuern „entspannt" und es entstehen keine Spannungsrisse.

In den ersten 2-4 Jahren baut die Schale eine Patina (Rost) auf. Ist diese Prozess abgeschlossen hat die Schale eine dunkele, samtige Terrakottafarben. Diese Patina ist nur an der Oberfläche und schützt damit den Kern der Feuerschale. Ein „Durchrosten“ wir hierdurch verhindert.

Bei Wunsch kann die Patina überstrichen werden.